Bestellkollektiv Foodyblutt im Basel West

Wir wollen zusammen mit Personen aus unserem Quartier hochwertige und lokale Lebensmittel einkaufen, die aus konsequent ökologischer und fair bezahlter Produktion kommen. Ohne Verpackungsmüll und mit kurzen Lieferwegen.

Kontext

Unser Ernährungssystem gerät aus den Fugen. Dazu kommt noch, dass es ziemlich komplex und global vernetzt ist: Ein einziges grosses „wicked Problem“. Aber wir müssen jeden Tag essen, also können wir nicht einfach nicht daran teilnehmen. Solange es keine Alternativen gibt, unterstützen wir jeden Tag ein System, dass unsere Gesellschaft und Umwelt kaputt macht.

Auszug aus “230110 Dossier MAD Thesis Florian Jakober”

Vom Unverpacktladen …

Dezember 2020: Das kleine Lokal «foodyblutt» an der Mittlere Strasse 82 öffnet seine Türen! Nach 6 Monate Vorbereitung, Vereinsgründung, Statuten schreiben, Planung, Crowdfunding, Bestellungen und Einrichtung geht das Abenteuer richtig los.
Der Unverpacktladen ist fünf halbe Tage in der Woche offen, die Kundschaft kommt und die Waren werden fleissig abgefüllt.
Die Schichten, die Bestellungen, das Putzen und die gesamte Organisation unseres kleinen Vereins (ca. 10 Menschen) braucht viel Zeit und Energie. Wir arbeiten ehrenamtlich und freuen uns über jede Kundin, jedes Gespräch, jedes gefüllte Glas oder Säckchen!

Im Laufe der Jahre 2021 und 2022 verkleinert sich unsere Gruppe und wir müssen die Öffnungszeiten reduzieren. Es wird immer schwieriger als Laden zu bestehen und wir versuchen andere Aktivitäten zu organisieren um mehr Menschen zu finden. Trotz allem ist es uns nicht mehr möglich die Schichten abzudecken und schlussendlich entscheiden wir schweren Herzens per Ende Juni 2023 das Lokal zu schliessen.

… zum Bestellkollektiv

Wir wollen aber in einer anderen Form weitermachen. Wir bleiben verbunden und das Bedürfnis und die Lust weiterhin die grossartigen foodyblutt-Produkte zu beziehen, mündet in das aktuelle «Bestellkollektiv».

Als Gruppe bestehend aus 12 Menschen, sarteten wir im September 2023. Wir bestellen gemeinsam alle 2-3 Monaten und verteilen die Waren in möglichst grossen Gebinden an einem festgelegten Tag, der sogenannte „Verteiltag“. Momentan findet dieser bei eine*r von uns statt. Wir sind noch auf der Suche nach einem geeigneten Lokal.

Wir haben alle ein Ämtli und sind in folgende Gruppen aufgeteilt: Bestellung/Sortiment, Kommunikation und Logistik, Verteiltag, Finanzen, Vereinswesen

Die 5 Bereiche des Bestellkollektivs

Bestellung und Sortiment

Produktliste pflegen, Informationen zu den Produkten sammeln und einspeisen. Bestellungen von Produkten bei Produzierenden ca 5-6x/Jahr, Koordination aller Bestellungen, Warenannahme und Kontrolle. Bestellliste für alle programmieren, pflegen und freischalten.

Koordination und Logistik

Koordination: Kommunikation zwischen die 5 Bereiche & externe Kommunikation zu den interessierten, Neue Mitglieder*innen einarbeiten, Webseite betreuen, IT. Logistik: Verantwortlich für Lagerwaren (Mengen und MHD Kontrolle) Waren beim Produzierende holen und Waren zum Verteiltag bringen.

Verteiltag

Organisation Abholtag: Ort definieren, Aufbau, Rezeption und „Kasse“, Abbau, Putzen.

Finanzen und Buchhaltung

Zahlungen von Rechnungen an externe, Zahlungswesen intern, Buchhaltung/ Jahresrechnung vorbereiten, Revision

Vereinswesen.

Mitgliederverwaltung, Organisation der jährlichen GV, Revision

Eine Organisationsgruppe bestehend aus einer Person von jedem Bereich trifft sich nach jedem Verteiltag und bespricht organisatorische Themen.

Bist du interessiert und möchtest mitwirken?

Wohnst du im Basel West und hast Interesse bei uns mitzuwirken, dann melde dich einfach über das Kontaktformular bei uns.

Kontaktformular

10 + 2 =